Zum Hauptinhalt springen

Die Zukunft des IT-Einkaufs gemeinsam gestalten

Die Digitalisierung in der Verwaltung führt auch zu immer dynamischeren und komplexeren Strukturen der Beschaffungsprozesse der öffentlichen Hand. Wichtiger denn je sind damit komprimierte und anwendbare Updates zu allen beschaffungsrelevanten Themengebieten, der Erfahrungsaustausch und das Lernen aus Best-Practice-Beispielen.

Treffen Sie auf Entscheider und Experten aus der Verwaltung sowie Wirtschaft und nutzen Sie die Foren und Ausstellungen für gemeinsame Lösungsansätze und Ideensammlungen als interaktive Plattform für den gemeinsamen Austausch.

Tagungskonzept

Die Veranstaltung ist eine Informations- und Diskussionsplattform für Digitalisierungsthemen rund um die IT-Beschaffung in der öffentlichen Verwaltung. Die Veranstaltung richtet sich überwiegend an Fach- und Führungskräfte aus allen Verwaltungsbereichen in Bund, Land sowie Kommune und ist darüber hinaus zu einer bedeutenden Informations- und Networkplattform für Vertreter der Wirtschaft avanciert, die im IT- und Public Sector-Umfeld tätig sind. Eine interessante Mischung aus Plenumsvorträgen und Fachforen gibt den Besuchern die Möglichkeit, sich umfassend über aktuelle Themen zu informieren und sich mit Spezialisten aus anderen Behörden und Unternehmen auszutauschen.

Optionale Teilnahmegebühr für die öffentliche Verwaltung
Die Teilnahme für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der öffentlichen Verwaltung ist kostenfrei. Falls eine kostenfreie Teilnahme gegen Ihre Compliance-Regelungen verstößt, und wir Ihnen daher eine Rechnung ausstellen sollen, markieren Sie diese Option bitte im nachfolgenden Anmeldeprozess. In diesem Fall erhalten Sie für Ihre Teilnahme eine Rechnung in Höhe von 150,- € (zzgl. gesetzl. gültiger MwSt.). Mit dieser optionalen entgeltlichen Anmeldung sind alle Bewirtungen sowie die Teilnahme an der Abendveranstaltung abgegolten. Die Rechnung wird nach Eingang der Anmeldung versandt.

Teilnahmegebühr Privatwirtschaft
Für Teilnehmer aus der Privatwirtschaft beträgt die Teilnahmegebühr 450,- € (zzgl. gesetzl. gültiger MwSt.). Mit dieser entgeltlichen Anmeldung sind alle Bewirtungen abgegolten. Die Rechnung wird nach Eingang der Anmeldung versandt.

Zur Anmeldung